Worüber niemand spricht...

Frust

Mein Partner ist jetzt in München. Vorhin so gegen 8 Uhr hat er mir das auch schon gesagt. Da war er schon fast dort angekommen. Klasse. Ich fühle mich irgendwie dumm. Was mache ich hier eigentlich? Warum habe ich das nicht eher erfahen? Ich verstehe ihn nicht. Seit Donnerstag haben wir uns nicht mehr gesehen und eigentlich wollten wir uns heute treffen. Ich habe mich total auf den Abend gefreut. Er fehlt mir. Leider konnte er mir vorhin noch nicht sagen,wann er wieder da ist. Er hat hat gesagt,dass er das Geld,das er dafür bekommt,braucht. Das Geld hätte er auch von mir bekommen. Das weiß er auch. Also warum tut er das dann? Er gibt mir damit das Gefühl den Stellenwert eines Hundes zu haben. Ich war total wütend,aber habe ihm dies nich gezeigt. Das wollte ich mir einfach nicht anmerken lassen. Das ist echt Ironie des Schicksals. Ich habe sehr viele Männer gehabt. Eigentlich jeden,den ich irgendwie wollte. Wirklich gewollt habe ich aber keinen von denen. All diese Männer haben behauptet,mich zu lieben und hätten eine Menge gegeben,um der Mittelpunkt meines Lebens zu werden. Sie waren mir alle ziemlich egal. Ich habe sie nur als Zeitvertreib und meine Spielzeuge betrachtet. Jetzt ist da ein Mann,den ich wirklich liebe und der mir nicht egal ist,und dann das.